Mobile Lichtsignalanlagen müssen den schnell ändernden Anforderungen während des Einsatzes angepasst werden können. Sie müssen so beschaffen sein, dass sie dem starken Betrieb standhalten. Schalt- und Steuergeräte sind in transportablen Gehäusen untergebracht. Die Programmierung und Änderungen sollen ohne weitere Hilfsmittel vor Ort möglich sein. Freigabezeiten und Zwischenzeiten sollen in Sekundenschritten einstellbar sein. Für die prüfende Stelle kann die Anlage im Sekundentakt manuell gesteuert werden. Mittels eines angeschlossenen Druckers ist es möglich, den Ist-Zustand (tatsächlicher Signalisierungszustand) für jede Sekunde, in Papierform zu dokumentieren.

 

Transportable Lichtsignalanlagen werden in 4 Typen unterteilt:

 

Typ A- Engstellenlichtsignalanlagen ohne Signalsicherungen

Hierbei handelt es sich um Lichtsignalanlagen der einfachen Ausführung, wobei die Synchronisation und Ablaufsteuerung über geeignete Zeitglieder (z.B. Quarzoszillatoren) und/oder Kabel- oder Funkverbindung ohne Ruckmeldung erfolgt.

Typ B - Engstellenlichtsignalanlagen mit Signalsicherungen

Hierbei handelt es sich um eine Anlage wie unter A, jedoch erweitert um eine Kabel- oder Funkverbindung, über die eine Rückmeldung zur Signalsicherung erfolgt.

Typ C- Engstellenlichtsignalanlagen mit Signalsicherungen und Verkehrsabhängigkeit

Hierbei handelt es sich um eine Anlage wie unter B, jedoch zusätzlich mit Sensoren ausgerüstet, die eine dem Verkehrsfluss entsprechende Regelung ermöglichen. Man unterscheidet hierbei zwischen dem Anforderungsbetrieb und der verkehrsflussabhängigen Grünzeitverlängerung.

Typ D- Lichtsignalanlagen in Sternverkabelung für kreuzende Verkehrsströme

Hierbei handelt es sich um Anlagen, die sich kreuzende Verkehrsströme, wie Fahrzeuge, Fußgänger, Radfahrer, Busse, Bahnen usw. regeln. Eine Verkehrsabhängigkeit mit Anforderungsbetrieb und verkehrsflussabhängiger Grünzeitverlängerung sollte möglich sein

Unsere Lichtsignalanlagen entsprechen den
Technischen Lieferbedingungen (TL-LSA 97)
der
Typen A, B, C und D.

 

Wir errichten Ihre Signalanlage von Einbahnwechselverkehr
bis zur komplexen Kreuzungsanlage mit
Fußgängerüberquerungen, verkehrsabhängig oder
Tageszeit gesteuert, mit Einbindung von
Bus- und Bahnverkehr.

             
  

Dank unserem umfangreichen Gerätepark in
LED-Technik sowie unserem geschulten Fachpersonal
sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner für
transportable Lichtsignalanlagen.

-   Erstellung von Lageplänen
-   Berechnung der Signalzeiten
-   Programmierung und Abnahme durch das Amt
-   Montage / Demontage
-   24 – Stunden Service und Wartung nach ZTV-SA


Nachfolgend sehen Sie Bilder aus der Praxis - große, durch unsere Leichtmetallgittermasten (siehe auch unter
Überspannungsmasten) übersichtliche Lichtsignalanlagen mit mehreren Signalgebern zur Regelung von Kreuzungsverkehr (Typ D)